Schlechte Nachrichte, Freunde. Bisher war das Streamen auf bpsw. kinox.to ja immer eine Grauzone für User und so richtig konnte man eigentlich nur für Downloads belangt werden. Laut eines Urteiles vom Europäischen Gerichtshof ist das Anschauen der Streams von Filmen und Serien auf klar erkennbaren illegalen Plattformen nun aber auch rechtswidrig. Allerdings bleibt es auch im Jahr 2017 immer noch relativ schwierig, jemanden dabei zu erwischen, ohne dass der Seitenbetreiber hopps genommen wird. Und so richtig eindeutig ist das alles auch noch irgendwie nicht. Die Abmahnwelle gegen Urheberrechtsverletzungen sollte sich also in Grenzen halten. Zumal es sowieso um noch recht gut verdauliche 200€ pro angeklicktem Stream geht, wenn man diesem ziemlich netzaffin wirkenden Rechtsanwalt Glauben schenken darf.
Mich würde aber sowieso eher interessieren, wie das eigentlich aussieht, wenn man illegal hochgeladene Filme auf legalen Quellen wie YouTube findet und hier als Hinweis auf eine Straftat einbettet? Die Frage würde die Köpfe vom EuGH wahrscheinlich zum Rauchen bringen.

via


Aufn Punkt. Vielleicht sollte ich doch mal wieder Simpsons gucken. Die scheinen ja den Zeitgeist hin und wieder doch noch ganz gut zu treffen. Zumindest, was die ersten 100 Tage mit dem Idiocracy-Präsidenten angeht. Und, ja, es sind immer noch mehr als 31/2 Jahre. Seufz.

via


Normalerweise ist es ja das Smartphone, das Menschen den Blick auf ihre Umgebung raubt. Bei diesem kleinen Biker sind es jedoch Ass, Boobs und Money. Und zwar als Werbung auf einem Auto. Uhlala.

via

1

3.. 2.. 1.. der Slogan ist meins. Die BVG aktiviert Abwehrkräfte und erteilt ihren fliegenden Kollegen eine kleine Lektion in Sachen kreative Eigenleistung. Und zwar mit einem Text, der fast so klingt wie ein Song von Jim Pandzko. Ich hole mir derweil Popcorn und warte auf die Antwort von easyJet. Mittendrin statt nur dabei.

Update: Kommentantwort.


Es muss eine halbe Ewigkeit her sein, dass ich das letze Mal mit Lara Croft gespielt habe. Immerhin ist der erste Teil von Tomb Raider auch schon 21 Jahre alt. Nun kann man das Ding anscheinend im Browser spielen. Wenn auch momentan leider nur das erste Level. Dafür hat man aber eine Bullet-Time-Funktion bzw. Slow-Motion-Taste à la Max Payne zusätzlich eingebaut. Die hatte man im Original zwar eigentlich nicht, macht aber sehr viel Spaß. Für euch getestet.

Hier der Link zu Lara.

via

1


Gut, eine Frau, die auf Frauen steht und gleichzeitig als Spitzenkandidatin das altbackene Familienbild der AfD vertritt, ergibt ohnehin nicht viel Sinn - aber politische Korrektheit als Politiker bekämpfen zu wollen irgendwie noch weniger. Da muss Frau Weidel sich wohl versprochen haben. Deshalb habe ich ihr, nett wie ich bin, aus dieser kleinen Panne mal ausgeholfen und ihren Satz kurzerhand korrigiert. Damit der Demokratie nicht der Mund verboten wird und so.

17 Wochen, müde Knochen. Der beste Twittwoch seit dem letzten Twittwoch ist da. Dieses Mal entscheiden wir uns für Cholera, lassen Frau Kepetry links liegen und sind so faul, dass selbst Sport gucken uns zu anstrengend ist. Eine klassische Woche in der Twitteria.

Mit Mitbewohnern ist das ja immer so 'ne Sache. Die meisten Dinge, die sie in der WG so fabrizieren können ja eindeutig eher weg als, dass sie Kunst sind. Nicht bei Paul Mitzkin. Der macht aus eurer Wohnung nämlich ein Meisterwerk aus angebrannten Nudeln auf dem Herd und Schmhaaren im Duschabfluss. Ein Netflix Gute Arbeit Original.


Der Videoschnipselsoundmixer Eclectic Method hat sich den Trash-Epos Kung Fury geschnappt und das gemacht, was er am besten kann. Es remixen. Und selbstverständlich mit Synthie-Waves. Alles andere wäre gegenüber dem Kurzfilm der Laser Unicorns, der quasi eine Ode an die 80er ist ja auch unwürdig.  Ein zweiter Teil ist übrigens auch schon länger geplant. Hoffen wir mal, dass der nicht mehr allzu lange auf sich warten lässt.

Und weil er so großartig ist, ein paar Nazis geklatscht werden und das eine gute Gelegenheit ist, um das ganze Ding erneut zu sehen - hier nochmal der ganze Film.

via

1

r/de'ler suchen eine Wohnung from de


Keine Ahnung, ob man so wirklich eine WG findet. Vielleicht gilt ja auch hier das There-is-no-bad-Promo-Prinzip und das Teil wird so oft gelesen, dass sich jemand meldet. Wer weiß.

Ich habe mich ja immer gefragt, was es eigentlich mit diesem Tweet von Boris Becker auf sich hat. Welcher Satellit verdammt nochmal? Was wusste Boris, was wir alle nicht wussten? Ging es da um einen Sci-Fi-Film? Um Lena-Meyer-Dingsbums? Oder vielleicht ist Boris Becker auch der neue Goethe und das ist zu hohe Kunst, die ich nicht verstehe?
Welches Geheimnis auch immer dahintersteckt, es hat ihn und seinen meistverbreiteten Tweet zu einer kleinen Legende auf Twitter werden lassen. Und ihm einen eigenen Song eingebracht. I bims, der Borisk.