Twittwoch #2

Das Jahr geht in die zweite Twitter-Woche und alles sieht irgendwie schon nicht mehr ganz so rosig aus, wie es noch halb betrunken am Neujahrstag wirkte. Die Weltpolitik vergleicht ihre Schwänze mit atombombenstarken Knöpfen, selbst die Revoluzzer sind inzwischen konservativ und das NetzDG löscht leider nicht nur AfD-Tweets, sondern lässt derzeit einfach mal Firmen entscheiden, was in Deutschland zensiert wird und was nicht (was zu erwarten war).
Und dann ist es auch noch arschkalt. Klasse. Scheint also wieder mal ein richtig tolles Jahr zu werden. Naja. Zum Glück gibt's ja noch Netflix. Und nächste Woche auch wieder einen Twittwoch. Bis dennsen.


1 Kommentar

  1. Pingback: Tweet des Tages: Samstags bei Mutter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.