Stephen King kann keine Tweets von Trump mehr lesen – wie schade für ihn

A King was honored by a President. Mit einem Twitter-Block von Trump persönlich nämlich. Endlich - wird er sich denken. Auch wenn er die absurd dummen Tweets wohl oder übel noch immer mitbekommen wird, bei dem Medienecho, die die immer verursachen. Ich glaube, er freut sich aber trotzdem ein bisschen. Auf die King'sche Art und Weise eben.

via

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.