Mini-Graffiti-Subways auf Spendenfahrt für sauberes Trinkwasser


Vinyl-, Sprühdosen- und Streetwear-Hersteller Underpressure hat den Hamburger Writer Glaze 100 Mini-Subways bomben lassen und verkauft sie innerhalb einer kleinen Installation bei der Millerntor Gallery vom 29. Juni bis 02. Juli. Die gesamten Einnahmen werden gespendet an die Jungs und Mädels von Viva con Aqua, die damit für mehr sauberes Trinkwasser in der dritten Welt sorgen.
Und ich glaube, ich will nach diesem freshen Clip auch einen kleinen Graffiti-Train. Ziemlich cooles Underground-Projekt.

via

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.